Carnosaurier der Kreide

Giganotosaurus
Giganotosaurus (Gigantische Südliche Echse)

Auf die gewaltigen Allosauridae des Jura folgten in der Unterkreide dann die Carcharontosauridae, unter ihnen Giganotosaurus und Carcharadontosaurus.

Südamerika

Giganotosaurus

Der Name „Gigantische Südliche Echse“ sagt es schon, Giganotosarus war gewaltig. Mit einer Länge von 14 Metern, einer Höhe von 5-7 Metern und einem Gewicht von 8 t übertraf er sogar den Tyrannosaurus Rex. Schon seine Zähne wurden 20 cm lang. Als man 1995 in Argentinien Fossilien von ihm fand, war das eine Sensation.

Dieser gewaltige Carnosaurier lebte vor 100 bis 95 Millionen Jahren, in der Oberkreide, in Patagonien, das zum heutigen Argentinien gehört.

Carnotaurus (Fleischfressender Stier)
Carnotaurus (Fleischfressender Stier)

Carnotaurus

Man erkennt ihn gleich an den beiden dreikantigen Hörnern auf der Stirn, die ein bisschen denen heutiger Rinder ähneln. Der „Fleisch fressende Bulle“ war ein großer Carnosaurier aus der Familie der Abeliosauriden.

Er lebte vor 100-95 Mio. Jahren, in der Unteren Kreide, in Argentinien. Carnotaurus  wurde 7 m lang und 1 t schwer.

Afrika

Carcharodontosaurus (Scharfzahnechse)
Carcharodontosaurus (Scharfzahnechse)

Carcharodontosaurus

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*